zeichnung

Das Thema: der Vulkanstein, kinderkopfgroß, ein Steinklumpen mit Buckel und Höhlenspalte, dessen durch und durch weibliche Form und unmittelbare ästhetische Sinnlichkeit Agnes Voigt immer wieder fasziniert.

Bild 03
Bild 01

So entstanden – neben der Malerei, den großformatigen Arbeiten auf Papier, den Fotografien, der Klanginstallation und den Farb-Körpern – in rascher Folge eine Sequenz unzähliger Variationen des Vulkansteinthemas.

Es sind Aquarelle und Zeichnungen, deren übergreifende Gestaltungszusammenhänge in formalen Strukturen, in umwandelnder Zerstörung, in einem aus dem wuchernden Chaos aufblühenden Gesamt und der Steigerung der Farben, die gesammelte Intensität ihres Erlebnisses sichtbar machen.

Bild 02
Bild 04

home kontakt vita ausstellung